CF-Speicherkarten

Unter den Fotografen werden die 1994 eingeführten CompactFlash Speicherkarten auch CF-Karten genannt. CompactFlash ist ein Schnittstellenstandard, unter anderem für digitale Speichermedien. Die Speicherkarten kommen in der Form von CF-Karten hauptsächlich in Fotoapparaten, aber auch in Netzwerkkomponenten oder Computern zum Einsatz. Die CF-Karten werden heutzutage noch von vielen Fotografen eingesetzt.

CompactFlash Vergleich

Nachfolgend habe ich dir die TOP 4 CompactFlash Speicherkarten vorgestellt und miteinander verglichen. Du bekommst einen Vergleich der Speicherkapazität, Übertragungsgeschwindigkeiten und eine Übersicht der beliebtesten Speicherkarten. Ich habe dir Karten von 16 Gigabyte, 32 Gigabyte, 64 Gigabyte und 128 Gigabyte von den Herstellern Kingston, Lexar, SanDisk und Transcend verglichen. Manche Hersteller unterstützen die Video Performance Guarantee-Spezifikation für Videos in Profiqualität.

SanDisk Extreme Pro CompactFlash
Preis: 155,89€
Sie sparen: 11.10€ (7%)
3 weitere Angebote ansehen
84,46€
54,88€
299,89€
Zuletzt aktualisiert am 23.09.2017

Die CF-Karten von SanDisk hat Kapazitäten von 32 bis 128 GB mit einer Lesegeschwindigkeit von 160 MB/s und Schreibgeschwindigkeit von 150 MB/s laut Hersteller. Die Karte ist geeignet für Endgeräte mit CompactFlash Typ I und II Steckplatz. Unterstützt wird die VPG-65 Spezifikation für Videoaufnahmen mit bis zu 4k Auflösung, unterstützt UDMA-7-Modus (abwärtskompatibel). 

Beschreibung ansehen

Alternative zu SD- und Micro-SD-Karten

Die CompactFlash Speicherkarten werde oft in Fotoapparaten eingesetzt und haben sich aufgrund der hohen Kapazität und günstigem Preis bewährt. Die CF-Karten sind eine wirkliche Alternative zu SD- und Micro-SD-Speicherkarten. Auf mehreren Fotowalks habe ich verschiedene Fotografen mit dieser Art von Speicherkarten gesehen. Viele Fotografen stellen sich immer wieder folgende Frage:

Was ist der Unterschied von einer CF-Speicherkarte zu einer SD-Speicherkarte?

Die SD-Karten sind kleiner, dafür sind aber die CF-Karten um eine ganze Ecke schneller. Dazu wesentlich robuster und widerstandsfähiger. Oft sprechen Fotografen noch heute davon, dass diese Karten zuverlässiger sind als SD-Speicherkarten. Die Benutzung von CompactFlash Speicherkarten hängt immer von der genutzten Kamera ab.

Welche Kameras haben heutzutage noch einen CF-Kartenslot?

Die meisten Flaggschiffe der verschiedenen Hersteller. Wenn du eine Canon EOS 7D, EOS 7D Mark II, Nikon 4D, Nikon 4Ds oder ähnlich digitale Kamera besitzt und einen CF-Kartenslot hast, dann liegt das daran, dass die CF Karten die schnellsten Übertragungsdaten liefern. Im Vergleich zu den SD-Karten sind die Compactflash Speicherkarten immer noch schneller.

Standards von CF

Bei den Standards von CF-Karten kannst du dich über den Aufbau, Anwendungsgebiete, Bauformen, auch über die verfügbaren Kapazitäten und Lebensdauer informieren.

Aufbau

CompactFlash Speicherkarten ist ein Speichermedium ohne bewegliche Teile. Auf einem wiederbeschreibbaren Flash-Speicher werden die Daten dauerhaft gespeichert. Zwischenzeitlich wurde von IBM die sogenannte CF-II-Karten mit kleinen Festplatten unter dem Namen Microdrive als Speichermedium hergestellt.

CompactFlash Karten mit Flash-Speicher haben neben dem eigentlichen Speicherchip noch einen Controller, dieser Controller verwaltet den Speicher, der nach außen eine (E)-IDE-Schnittstelle anbietet, die sich allerdings in der Form des Steckers von herkömmlichen IDE-Schnittstellen unterscheidet.

Anwendungsgebiete

Die CF-Karten werden am meisten als Speichermedium in Fotoapparaten von Fotografen genutzt, vor allem im professionellen Bereich wie der Pressefotografie. Die Karten sind relativ unempfindlich gegenüber Stößen und eigenen sicher daher wie erwähnt für die Pressefotografie, dort geht es ja immer mal hektisch zu. In meiner Interviewreihe über SD-Karten, gibt es auch das ein oder andere Interview mit Fotografen, die noch heute CompactFlash Speicherkarten einsetzen. Das von mir empfohlene Interview über CF-Karten stammt von Jan Lambrecht.

Bauformen

  • CF-Typ I  (36,4 mm × 42,8 mm × 3,3 mm)
  • CF-Typ II (36,4 mm × 42,8 mm × 5,0 mm), mitunter als „Microdrive-kompatibel“ bezeichnet, da alle Microdrives Typ-II-Karten sind.

Der einzige Unterschied ist also die Dicke der Bauform. Daher funktionieren Typ-I-Karten auch in einem Typ-II-Slot.

Kapazitäten

Die gängigen Kapazitäten von CompactFlash Speicherkarten liegen zwischen 64 und 256 GB Speicherplatz.

Lebensdauer

Die Lebensdauer von CompactFlash Speicherkarten ist beim lesen unbegrenzt, beim schreiben sind 10.000 bis 2 Millionen Zyklen möglich.

Vergleich von CF-Speicherkarten

Nachfolgend habe ich CF-Karten für dich miteinander verglichen.
[produkte limit=“4″ orderby=“date“ order=“desc“ include=“2092,2087,2081,2096″ layout=“table-x“ review=“false“ detail_button=“true“ buy_button=“true“ details_fields=“true“ details_tax=“true“ reduced=“false“ align=“left“ slider=“false“ kapazitaetsklasse=“compactflash“]

Hersteller

Kingston

Die Kingston ist laut Hersteller eine gute Speicherkarte für Berufsfotografen. Die CompactFlash Karte 600X zeichnet sich durch eine äußerst schnelle Datenübertragung von bis zu 90 MB/Sek. für Lese- und Schreibgeschwindigkeit aus. Du kannst noch mehr hochauflösende Serienbilder in weniger Zeit aufnehmen. Die CompactFlash Ultimate 600x bietet eine Geschwindigkeitsklassifizierung für bis zur 600-fachen anhaltenden Schreibleistung und ist damit Kingstons schnelle Speicherkarte für High-End-Digitalkameras und andere Geräte.

Lexar

Bei CompactFlash Speicherkarten von Lexar erreichst du Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 1066x (160 MB/s). Die Karten unterstützten die schnelle Aufnahme und Übertragung von hochauflösenden Fotos sowie 1080p Full-HD-, 3-D- und 4K-Videomaterial.

SanDisk

Die hohen Aufnahmegeschwindigkeiten bei SanDisk von bis zu 85MB/Sek. ermöglichen schnellere Aufnahmen im Burst-Modus, dies funktioniert aber nur bei 32 GB bis 128 GB. Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 120 MB/Sek. sorgen für effizientere Arbeitsabläufe und die Video-Performance-Garantie (VPG-20) sorgt für fehlerfreie Full HD-Videoaufnahmen.

Transcend

Die CompactFlash Speicherkarten von Transcend besitzen eine automatische Fehlerkorrektur zur Erhöhung der Datensicherheit und eine High Speed Datenübertragung mit bis zu 21,5 MB/Sek., mit einer schnelle Datenübertragung bei maximaler Zuverlässigkeit. Die Marke steht für höchste Qualität und einen exzellenten Service. 

Die ganzen hier angegebenen Geschwindigkeiten basierend auf internen Tests der von mir hier genannten Hersteller für CF-Karten.