Hallo Thomas, stelle dich kurz unseren Lesern vor und erzähle uns über deine fotografischen Tätigkeiten.

Ich bin Thomas Ludwig, Street-Fotograf und Inhaber von COSYSPEED. Street-Fotografie ist meine Leidenschaft, für die ich leider zu wenig Zeit habe. Zurzeit lebe ich in der Nähe von Hamburg.

Welche SD-Karten nutzt du in deinen Kameras?

Ich nutze vorwiegend SanDisk* Karten, weil die sehr robust sind. Das sind jedenfalls meine Erfahrungen und auch der Hauptgrund bei der Wahl dieser Marke.

Was ist dir wichtig bei der Auswahl deiner SD-Karten?

Die Speicherkarte soll vorwiegend robust sein.

Wo kaufst du deine SD-Karten?

Ich kaufe meine Karten im Fachhandel, und zwar da, wo man auch COSYSPEED Fototaschen führt.

Wie organisierst du nach dem importieren deine Fotos auf der Platte, damit es kein Chaos gibt? Hast du einen nützlichen Tipp?

Nach dem Fotografieren lade ich zunächst den kompletten Inhalt der Karte auf den PC und sortiere dann in Lightroom aus. Dabei gehe ich rigoros vor und lösche sofort alles, was mir nicht zu 100% gefällt und das ist viel. Rigoros löschen, was einem nicht wirklich gefällt, das ist auch der Tipp, den ich jedem geben kann. Das hält alles überschaubar und das Wesentliche bleibt sichtbar.

Wie gehst du mit Kartenfehlern um? Hattest du schon mal größere Probleme?

Meistens sind die Karten natürlich in der Cam, ansonsten in einer kleinen Kunststoff-Box. Bisher hatte ich wohl deshalb auch noch keine defekte Karte in immerhin 14 Jahren Digital-Fotografie.

Wieviel und welche SD-Karten besitzt du?

Meine meist eingesetzte Karte ist eine SanDisk Ultra, 32 GB, Class 10*. Davon habe ich 3 Stück und bin super zufrieden.

Wie schützt du deine SD-Karten vor Beschädigungen?

Ich habe die Karten in einer Kunststoff-Box*.

Was ist deine Lieblings SD-Karte?

Die SanDisk Ultra mit 32GB SDHC und bis zu 80 MB/Sek*.